Forum

Selecteer uw taal / Select your language


Antwort schreiben  Neues Thema erstellen  Zurück zur Übersicht

VIP

RudiChris (12.12.2016 18:12):
Abgesehen vom guten (!) Konzert in München - na ja es gab schon bessere - muss ich diesmal leider große Kritik üben an der Organisation des VIP-Bereichs.
Wir wurden zB von der Garderobe nach unten geschickt, die Karten wurde eingerissen, und wir fanden uns im VIP Bereich wieder und konnten uns an den kulinarischen Genüssen laben. Aber dann wurde uns der Weg in die Arena verwehrt, da uns kein"Banderl" verpasst worden war. Dümmliche Fragen (wo reingekommen, wieviel bezahlt, etc) seitens des Sicherheitspersonals entlarvten uns dann doch als reguläre Zahl-Besucher, so dass wir das Band bekamen und zu unseren Plätzen konnten. War nicht doll.
Unser Missfallen erregte jedoch die schlechte Organisation im VIP Saal. Die allermeisten Tische waren reserviert, offensichtlch gab es sehr viele (zu viele für die location) Incentive Gäste die von ihren Firmen den VIP Eintritt wohl gesponsort bekamen und ihre Tische verteidigten. Als "normaler" zahlender VIP Gast gab es so gut wie keine freie Tischfläche um die Speisen angemessen zu geniessen. An der Haupttheke gab es kein alkoholfreies Bier! (Das war in vergangenen Jahren der Fall). In der Pause gab es lange Schlangen vor den wenigen Getränkeausgabestellen. (In Vorjahren gab es nette Damen und Herren die bereits in der Zugangsröhre kalte Getränke auf Tablettts anboten - gabs wohl heuer auch bloss waren die Tabletts leer und es war wohl kein Nachschub vorgesehen.)
Das negativste für uns war dass wir einen Platz in L2 hatten, ok er war zentral, aber es war die größtmögliche Distanz zur Bühne. Mag der Sitzplatzpreis der gleiche gewesen sein, so hatten wir in Vorjahren doch immer bühnennahe seitliche Plätze erhalten, was viel besser war.
Ein letztes "Highlight": die in früheren Jahren angebotenen VIP Limousinen gehobener Klasse waren dieses Jahr durch 9-Sitzer Kleintransporter ausgetauscht worden. Schade.
Unser Fazit: kein herausragendes Konzert und mittelmäßige Betreuung...