Forum

Selecteer uw taal / Select your language


Antwort schreiben  Neues Thema erstellen  Zurück zur Übersicht

Jacken an der Gardarobe abgeben

Dirk Hohmeyer (02.01.2019 12:07):
Wir als Veranstalter und Produzenten haben weder Einfluß noch Beteiligung an den Garderoben oder an der Hallengastronomie. Der VIP-Bereich läuft allerdings unter unserer Ansage und Gestaltung.

Bernie (23.12.2018 11:50):
Ich sehe darin nur den Sinn, zusätzlich Umsatz zu generieren. Auch ich habe keine Lust nach Konzertende noch ewig anzustehen. Dann habe ich noch das Problem, wo bringe ich Handy, Geldbörse und Autoschlüssel unter. Super Idee wäre in der Handtasche meiner Frau. Doch da diese angeblich zu gross ist ( wo das steht, bzw welche Größe eine Tasche haben darf, konnte mir keiner sagen ) musste sie diese für 2 EUR ausserhalb an einem Container abgeben. Wieder mehr Umsatz. Ich fand es nur seltsam, dass innerhalb der SAP Arena dann Menschen mit Rucksäcken anzutreffen waren, in die die Handtasche meiner Frau 3x reingepasst hätte. Also Wertsachen raus und dann wohin damit ? Bleibt ja eigentlich nur Jacke bzw. Mantel.

Pepe (22.12.2018 13:30):
Bitte auch an die Pelzmäntelträger denken. Die Garderobe hat keine hochwertige Versicherung und keine ordnungsgemäßen Bügel. Ein Skandal, wer Pelz trägt.

Nun hängen die teuren Teile über unseren Sitzplätzen, ewig stolpert jemand darüber und wenn dann noch das Teil (Tier) Feuer fängt, der blanke Horror.

Kunstpelz brennt noch heftiger. Vielleicht sollte der Veranstalter an jeder Reihe einen Feuerlöscher installieren. Über den kann man natürlich auch stolpern. Eine vertrackte Situation Frohe Weihnachten Ironie aus

Thorsten1975 (21.12.2018 11:00):
Sorry, aber wo ist da ein Platzproblem wenn ich meine Jacke über die Stuhllehne hänge? Mir geht es auch nicht unbedingt um die € 1,50 sondern um die gewonnene Zeit, da ich nach dem Konzert nicht ewig an der Garderobe anstehen muss.

peter (20.12.2018 23:26):
Leider ist zu bemerken, das fast das gesamte Publikum die Jacken mit in die Halle nimmt. Diese werden dann über und unter die Stühle gelegt, sodaß kaum noch Platz da ist. Was sagen die Brandschutzbestimmungen, wenn da mal Hektik ausbrechen soll und das Publikum über die Jacken fällt. Da gibt man 80-90 € für eine Eintrittskarte aus, in vielen Fällen auch noch 10-20 € an Parkgebühren, aber 1,50 € für die Gardarobe bleibt nicht mehr übrig.