Forum

Selecteer uw taal / Select your language


Antwort schreiben  Neues Thema erstellen  Zurück zur Übersicht

Oberhausen - Vorsintflutlicher Ticketverkauf

Dirk (05.12.2019 12:44):
Hallo Carlo, danke für Deinen Hinweis. Wir haben die Halle um ein Statement gebeten, das sich wie folgtest :


Es ist leider richtig, dass die Kreditkartendaten manuell ins System eingetragen werden müssen und mit einem Kartenlesegerät gearbeitet wird. Die Daten müssen natürlich sorgfältig eingetragen werden, genauso wie die Kundendaten beim Kreditkartenkauf, das kann im Zweifel ein paar Minuten in Anspruch nehmen. Vermeintlich schneller und ohne Kundendaten geht es dann bei der Barzahlung. Wir holen uns gerne ein Feedback von Ticketmaster ein, ob man das in Zukunft für Indoor-Verkäufe anders lösen kann.
Insgesamt hatte ich trotzdem nicht das Gefühl, dass die Schlange länger oder kürzer war als im letzten Jahr, die Zahl der Verkäufe spricht auch dafür, dass wir die Kunden nicht verloren haben, wie der Kunde unten vermutete.


carlo (02.12.2019 09:18):
Als ‚Wiederholungstäter‘ habe ich gestern Abend in Oberhausen gleich die Tickets für 2020 erworben.
Leider war die Abwicklung vor Ort durch den Kartenvertrieb TICKETMASTER mehr als ‚vorsintflutlich‘:
45 Minuten vor Beginn des Konzertes hatte sich eine ca. 20 Meter Schlange vor dem Verkaufscounter mit 2 Arbeitsplätzen gebildet. Diese Schlange löste sich nur sehr sehr schleppend auf.
Der Verkauf wurde dadurch behindert, dass nach Auswahl des leider nur beschränkten Platzangebotes die zur Zahlung vorgelegte Kreditkarte nicht eingelesen, sondern manuell erfaßt werden mußte. War dies geschehen mußte der Personalausweis vorgelegt werden!? Hier wurden im ‚Vierfingersuchsystem‘ die persönlichen Daten Name und Anschrift erfaßt. --- und das dauerte ☹
Mit Gongschlag 18.00 Uhr hielt ich endlich meine Karten in den Händen.
Die zunächst vorhandene Schlange Kaufinteressierter hinter mir, hatte sich mittlerweile frustriert aufgelöst --- man wollte ja nicht auf den Anfang des Konzertes verzichten!
Ich denke das die Abwicklung künftig besser geregelt werden muß!